Steinwild im Winter

Bei den Steinböcken im Roggi ist es etwas ruhiger geworden. Die Murmeltiere haben sich in ihren Bau zurückgezogen und sind im Winterschlaf.
Für die wilden Artgenossen in den Bergen hat jetzt die Winterzeit begonnen. Die Steinböcke verbrauchen im Winter weniger Energie und auch die Herzschlagrate senkt sich. Das hat mit dem begrenzten Nahrungsangebot im Winter zu tun. Deshalb ist es sehr wichtig, dass die Tiere im Winter nicht aufgeschreckt werden und Wintersportler auf den Piste und Wegen bleiben.